Erstellt am 05. November 2015, 05:12

Kinder ließen den Mozartsaal erklingen. Gemeinsam mit der VS Vorgartenstraße und namhaften Musikern trat die VS Albrechtstraße im Konzerthaus auf.

500 Schüler, Lehrer und Musiker veranstalteten das Konzert im Mozartsaal. Wer nicht dabei war, kann es sich unter www.vs-albrechtstrasse.at anhören.  |  NOEN, zVg

210 SchülerInnen mit ihren Lehrerinnen aus der Albrechtstraße brachten gemeinsam mit der VS Vorgartenstraße und namhaften Musikern unter der Leitung von Monika Jeschko den Mozartsaal des Wiener Konzerthauses zum Klingen. Sie waren die Gesangstars des diesjährigen Sing-Along-„Blauli“-Konzertes.

Blauli ist ein Schmetterling, der durch die Welt fliegt und Lieder sammelt. Lieder aus Afrika, aus Nord- und Südamerika, aus der Türkei sowie Melodien aus ganz Europa. Sie alle standen am Programm.

Gemeinsam mit den Musikern übten die Kinder die Lieder in den beiden Schulen. Schon allein diese Proben waren ein bemerkenswertes Ereignis.

Der große Auftritt aber war der Höhepunkt. Nicht nur ein musikalisches Meisterstück, sondern auch ein klangliches Fest der Sonderklasse.