Erstellt am 25. Oktober 2015, 18:12

von Freiwillige Feuerwehr

Klein-Lkw steckte in Unterführung fest!. Der Fahrer eines Klein-Lasters unterschätzte am Sonntagnachmittag offenbar die Höhe seines Fahrzeuges und blieb unter der Klosterneuburger Johannesbrücke hängen. Die Freiwillige Feuerwehr musste helfen.

 |  NOEN, Feuerwehr Klosterneuburg
Zu Beginn versuchten die Florianis, ein wenig Luft aus den Reifen zu lassen um das Gefährt zu frei zu bekommen. Da dieser Plan nicht aufging, kam letztlich aber die Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges zum Einsatz – so zogen die Feuerwehrleute den Laster aus dem Tunnel und der Fahrer konnte die Fahrt fortsetzen.