Erstellt am 06. Februar 2016, 10:48

Klosterneuburg: Vier Fahrzeuge standen in Flammen. In Klosterneuburg ist in der Nacht auf Samstag ein am Rathausplatz abgestellter, älterer Pkw in Brand geraten und vollständig ausgebrannt.

 |  NOEN, Feuerwehr Klosterneuburg
Das Feuer griff auf drei weitere, daneben abgestellte Autos über. Eines der Fahrzeuge wurde ebenfalls total zerstört, die beiden anderen Pkw wurden durch das Feuer erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand, teilte die Landespolizeidirektion NÖ mit.
 
Was den Brand verursacht hat, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen.
 
Die Feuerwehr Klosterneuburg stand mit zwei Tanklöschfahrzeugen und 12 Einsatzkräften rund eine Stunde im Einsatz.