Erstellt am 19. Mai 2016, 04:04

von Markus Nurschinger

Erneut den Titel holen. Markus Nurschinger über das Finale in der Basketball Landesliga.

Vergangenes Jahr wurde es für die routiniere Truppe der Sixers Klosterneuburg nichts mit dem Sieg in der Basketball Landesliga. Heuer will die Truppe von Coach Ludwig Rabl aber wieder zuschlagen.

Die Vorzeichen auf einen Titelgewinn der Klosterneuburger stehen dabei nicht allzu schlecht. Denn überraschenderweise treffen die Sixers im Finale nicht wie zu erwarten gewesen wäre auf den Tabellenersten aus Wr. Neustadt, sondern auf Traiskirchen II.

Dass man nun auf den Tabellenvierten des Grunddurchgangs trifft, ist mit Sicherheit von Vorteil, denn dadurch starten die Klosterneuburger mit Heimvorteil in die Serie.

Doch allzu sicher dürfen sich die Babenberger auch nicht sein. Zwar gewannen die Sixers zwei der drei Saisonduelle, doch eben auswärts musste man eine 80:69 Niederlage einstecken.

Der Weg für die „kleine Mannschaft“ von Rabl wird wie wohl die ganze Saison über nur über harte und effektive Defensivarbeit führen.Die dafür benötigten Spieler dürften dem Coach dafür alle zur Verfügung stehen. Die Routine spricht in diesem Fall auf jedenfall für die Sixers.

Der kommende Samstag wird zeigen, wie gut sich die Klosterneuburger auf den unerwarteten Gegner vorbereitet haben.