Erstellt am 05. April 2017, 05:38

von Markus Nurschinger

An Leistung anknüpfen. Markus Nurschinger über die starke erste Hälfte der Dukes.

Da haben sich viele Fans wohl die Augen gerieben, als die Klosterneuburger Dukes zur Halbzeit gegen Oberwart führten. Speziell im zweiten Viertel dominierten die jungen Klosterneuburger gegen den Tabellenführer das Geschehen auf dem Parkett.

Was in der zweiten Hälfte folgte, verdrängt man dann wohl lieber, denn es waren lediglich neun Punkte, die den Dukes in der gesamten Halbzeit gelangen.

Was allerdings Mut macht, ist eben das Auftreten in den ersten 20 Minuten. Denn die Klosterneuburger spielten schönen Teambasketball und rissen so auch das Publikum mit. Als Youngster Paolo Pettinger in die Luft stieg und den Ball per Dunk durch den Ring schmetterte, riss es alle Zuseher von den Sitzen. Die Mannschaft wurde nach vorne gepeitscht und das tat ihr auch sichtlich gut.

Zwar war dieser Schwung nach dem Seitenwechsel wieder weg, die Oberwarter Legionäre machten diesen zunichte, doch es sind Momente wie die starke erste Halbzeit, auf die es für die Dukes aufzubauen gilt.

Solche spielerischen Leistunge gilt es in Zukunft abrufen zu können. Das dies nicht immer funktioniert, sei der sehr jungen Mannschaft in der heurigen Saison verziehen. Es werden wieder bessere Jahre auf die Fans zukommen.