Erstellt am 20. April 2017, 05:15

von Markus Nurschinger

Der Sport liegt im Blut. Markus Nurschinger über die Erfolge der Geschwister Wychera.

Es ist wohl eher selten, dass ein Geschwisterpaar in zwei unterschiedlichen Sportarten zu den besten der Welt gehört — Dominik und Kathrin Wychera haben dies aber geschafft.

Während Dominik als Crosstriathlet um die Welt reist, ist seine Schwester Kathrin auf den Skipisten unterwegs. Beide haben großartige Erfolge vorzuweisen.

Kathrin wurde vor zwei Wochen Europameisterin im Demonstrationsskifahren. Im Skigebiet Samnaun holte sie sich mit ihrem Team, den „Blueberries“, in dieser noch eher unbekannten Sportart den Europameistertitel. Für die staatlich geprüfte Skilehrerin und Sportwissenschaftlerin, die als einzige Niederösterreicherin im Team dabei war, ihr bisher größter Erfolg.

Ihr Bruder Dominik hingegen glänzt schon länger als Crosstriathlet. In dieser „Offroad“-Variante des Triathlon, feierte er bereits viele Erfolge. Zahlreiche U-23 Staatsmeistertitel darf er sein Eigen nennen, bei der Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr in Australien, holte sich der Klosterneuburger den dritten Platz in der U-23-Klasse. Er ist auf dem besten Weg zu einem absoluten Weltklasseathleten.

Sport liegt den Wycheras augenscheinlich im Blut. Man darf auf die weiteren Erfolge der beiden Sportasse gespannt sein.