Erstellt am 26. April 2017, 05:25

von Markus Nurschinger

Schritt Richtung Klassenerhalt. Markus Nurschinger über den Sieg des FCK gegen Enzersfeld.

Es war ein sehr wichtiger Sieg, den die Klosterneuburger Kicker am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen Enzersfeld feierten.

Denn für den FCK war es ein Sechs-Punkte-Spiel gegen einen direkten Tabellennachbarn. Mit dem Sieg rückte das Team von Trainer Damir Halilhodzic wieder auf den achten Tabellenrang vor und hat nun vorerst zehn Punkte Vorsprung auf den Tabellenletzten.

Wichtig war aber vor allem auch, nach den beiden bitteren Niederlagen der vergangenen Spiele, endlich gegen einen „schwachen“ Gegner wieder einen Sieg feiern zu können.

Erneut taten sich die Klosterneuburger zunächst schwer, das Spiel zu machen, vor allem in der ersten Halbzeit kam der letzte Pass nicht gut genug an.

Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die FCK-Kicker aber von ihrer starken Seite und dominierten den Gegner auf dem nassen, schnellen Geläuf. Trotz des bitteren Gegentors steckten die Klosterneuburger nicht auf und belohnten sich in den letzten zehn Minuten dafür.

Der Sieg war für die junge Truppe ein sehr wichtiger, war er doch auch ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt. Die kommenden Spiele werden nun zeigen, wie reif die Klosterneuburger wirklich sind. Sie müssen ihr Talent nur auf den Rasen bringen.