Erstellt am 08. September 2015, 16:32

von Claus Stumpfer

Wenn Träume wahr werden. Claus Stumpfer über die Erfolge unserer Tenniscracks.

Eine extrem erfolgreiche Woche haben unsere Tenniscracks hinter sich gebracht. Zuerst ging für Andi Haider-Maurer, nachdem er bei den US Open die erste Runde überstanden hatte, ein Lebenstraum in Erfüllung.

Zwar hat Österreichs derzeitige Nummer zwei bereits einige schöne Momente in seiner sportlichen Laufbahn erlebt, doch die Night-Session in New York gegen die Nummer eins der Welt spielen zu dürfen, ist wirklich nicht jedem vergönnt.

Für den 28-jährigen Spieler des Klosterneuburger TV war es am Dienstag soweit: Er schlug im Arthur-Ashe-Stadium gegen den neunmaligen Grand-Slam-Sieger Novak Djokovic auf.

Zwar hatte Haider-Maurer, der unter Knieschmerzen litt, keine Chance und unterlag gegen den überlegenen Weltranglisten-Führenden glatt in drei Sätzen, doch die Erinnerung daran wird für ihn immer bleiben.

Aber auch ein paar Etagen tiefer gab es Erfolge für Klosterneuburger. Pia König sammelte bei den Madaini Open wertvolle WTA-Punkte und Klosterneuburgs 35+-Senioren feierten einen 7:0-Sieg über Schwechat. Den Titel kann der aber wohl nicht mehr bringen, da am Ende aller Begegnungen die direkten Duelle zählen und da fällt die Niederlage gegen die noch ungeschlagenen Stockerauer entscheidend ins Gewicht. Zumindest hier ist ausgeträumt!