Erstellt am 12. November 2015, 16:49

von Martin Gruber-Dorninger

Leopoldi-Fest ist eröffnet. Dem Landespatron wird in der Babenbergerstadt gedacht und das mit kulinarischen Köstlichkeiten, dem Fasslrutschen im Binderstadl und einer großzügig angelegten Weinverkostung.

 |  NOEN, Martin Gruber-Dorninger
Am Donnerstag Nachmittag blickte ganz Niederösterreich wieder nach Klosterneuburg. Das große Leopoldi-Fest steht auf dem Programm.

Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager wurde gleich für die Radio Niederösterreich-Sendung „Radio 4/4“ interviewt. Darin gab er Tipps wie man am besten durch das lange Leopoldi-Fest kommt.

Bevor man die Weinstandln besucht solle man sich eine ordentiche Unterlage zulegen und sich dann gewissenhaft durch die fantastischen Klosterneuburger Weine kosten. Für musikalische Unterhaltung sorgte in der Babenbergerhalle die ewig vor Elan strotzende Jazz Gitti.