Erstellt am 20. April 2016, 14:14

von NÖN Redaktion

Letzter Aufruf für Talente. Am Freitag, 22. April, findet das Casting in Klosterneuburg statt. Ab 15 Uhr können sich Sänger, Musiker, Akrobaten und alle anderen Talente der Jury stellen.

Im letzten Jahr fiel der Jury um Andy Marek (Mitte) die Entscheidung in Klosterneuburg sichtlich nicht leicht.  |  NOEN, Nittner

Einmalige Stimmen, die gekonnte Beherrschung eines Musikinstruments, artistische Einlagen – all diese und noch viele andere Talente aus Klosterneuburg werden nun wieder gesucht. Am Freitag, 22. April, findet nämlich in Klosterneuburg das Casting von „NÖN sucht das größte Talent“ statt.

Ab 15 Uhr wartet die Jury um Andy Marek wieder im Festsaal der Raiffeisenbank auf die größten Talente der Babenbergerstadt.

Letztes Jahr beeindruckten vor allem drei junge Klosterneuburger Sängerinnen die Jury. Stimmgewaltig ersangen sich Xenia, Vanessa und Viktorija dort ihren Einzug in das Viertelfinale.

Noch ist Zeit für die Anmeldung

Wer es den drei Gesangstalenten gleichmachen will, kann sich noch anmelden (siehe unten) und am Freitag versuchen, die Jury von sich zu überzeugen.

Für alle, die dies schaffen, geht es dann weiter ins Viertelfinale. Dort müssen sich die Klosterneuburger Talente dann allerdings nicht nur mehr der Jury, sondern auch dem Publikum im Telefonvoting stellen.

Aber wie in jedem Wettbewerb kann es nur einen Sieger geben, auf den neben dem Titel auch eine große Siegesprämie wartet: 5.000 Euro für Niederösterreichs größtes Talent.

Castingtermin

Wann: Freitag, 22. April um 15 Uhr

Wo: Festsaal Raiffeisenbank, Rathausplatz 7

Anmeldungen: talent@noen.at

oder facebook.com/DasGroessteTalent

Infos unter: NÖN.at/talent