Höflein

Erstellt am 15. Juli 2016, 08:55

von Victoria Heindl

Zwölf neue Stellplätze. Beim Bahnhof in Höflein sollen neue Parkplätze entstehen. Im Gemeinderat wurde beschlossen, dafür Antrag bei ÖBB zu stellen.

 |  NOEN, Heindl

Noch ist es nicht so weit, aber anscheinend ist es nur mehr eine Frage der Zeit, bis das Parkpickerl auch im 18. und 19. Bezirk eingeführt wird. Die ÖBB erwartet, dass dann noch mehr Pendler das Auto stehen lassen und mit dem Zug nach Wien fahren werden. Daher müssen mehr Stellplätze bei den Park&Ride-Anlagen entstehen. Auch in Höflein.

Nach einem Gutachten der NÖ Landesregierung können beim Bahnhof Höflein zwölf neue Parkplätze auf der angrenzenden Grünfläche der ÖBB dazukommen.

Die Kosten für die Errichtung des unbefestigten Parkplatzes mit 30 Zentimetern Frostschutz und zehn Zentimetern geeignetes KRC-Material (Asphaltbrechgut) werden vom Amt der NÖ Landesregierung Abteilung RU 7 übernommen.

Stadtgemeinde übernimmt Erhaltung

Die Stadtgemeinde Klosterneuburg muss in weitere Folge den Winterdienst sowie die bauliche und betriebliche Erhaltung inklusive der Müll-Entsorgung gewährleisten. Die Baudurchführung erfolgt durch den NÖ-Straßendienst.

In der letzten Gemeinderatssitzung wurde nun einstimmig beschlossen, für dieses Vorhaben bei der ÖBB ein Ansuchen zur Grundbenützung zu stellen.