Erstellt am 18. Juni 2016, 08:35

Prickelnde Preisträger. Sektkellerei Inführ wurde zum Landessieger bei der NÖ Weinprämierung.Der Marillennektar des Stifts Klosterneuburg wurde mit der "GenussKrone" ausgezeichnet.

Hans Inführ (hinten rechts) freute sich gemeinsam mit den anderen Preisträgern über die Auszeichnung als Landessieger der NÖ Weinprämierung.  |  NOEN, LK NÖ/ Erich Marschik

Zwei Klosterneuburger Traditionsbetriebe holten bedeutende Auszeichnungen in die Babenbergerstadt und machten sie somit zur kulinarischen Hauptstadt des Landes. Die Sektkellerei Inführ wurde mit ihrem „Kaisersekt brut 2014“ Landessieger der Niederösterreichischen Weinprämierung. Das Stift Klosterneuburg erhielt für seinen Marillennektar die „GenussKrone“.

Dabei ist die „GenussKrone“ nicht nur eine namhafte Auszeichnung, sondern vor allem auch die höchste Qualitätsauszeichnung für bäuerliche Produkte. Alle zwei Jahre begibt sich eine Fachjury auf die Suche nach den besten bäuerlichen Produkten des Landes. Und dieses Mal wurden sie dabei eben auch in Klosterneuburg fündig.

Geschmackvolle, nachhaltige Lebensmittel direkt aus der Region

„Die Genuss-Krone-Landessieger stehen für geschmackvolle, nachhaltige Lebensmittel direkt aus der Region. Unsere heimischen Direktvermarkter sichern nicht nur die Nahversorgung, sondern auch Arbeitsplätze am Land“, betonte Landesrat Stephan Pernkopf bei der Preisverleihung.

Diese Qualtitäten vereinen beide Betriebe schon seit vielen Jahren und sind so auch Genuss-Botschafter der Stadt.