Erstellt am 18. April 2016, 14:41

von Victoria Heindl

Am Sprung nach ganz oben. Zwei Klassen der Volksschule Kritzendorf kamen beim Finale des Superadler-Schulwettbewerbs aufs Stockerl.

Einen weiteren Stockerlplatz errang die dritte Klasse. Gemeinsam mit Benjamin Petutschnig (2.v.l. hinten) freuten sich die Kinder über ihren Sprung auf das Podest.  |  NOEN, VS Kritzendorf
Aus mehr als 10.000 Kindern, die beim Superadler-Schulwettbewerb mitgemacht hatten, wurden nun die Besten gekürt. Die Volksschule Kritzendorf durfte sich auch in diesem Jahr wieder über einige Topplatzierungen freuen: Fünf Schüler gehörten zu den besten Teilnehmern, die erste Klasse siegte in ihrer Kategorie und die dritte Klasse erreichte den dritten Platz.

x  |  NOEN, VS Kritzendorf


Seit Oktober 2015 nahmen 53 Volksschulen aus Wien und Niederösterreich an diesem Wettbewerb teil. Beim Finale im Sportcenter Donaucity wurden nun aus 180 Schülern das Nachwuchs-Superadlertalent ermittelt.
Wie auch im letzten Jahr zeigten die Kritzendorfer Volksschüler wieder ihr Können und konnten damit auch Olympiasieger Thomas Morgenstern und Daniela Iraschko-Stolz beeindrucken. Unter dem Jubel der begleitenden Eltern erhielten die Kinder ihre Auszeichnungen von den beiden sportlichen Vorbildern.