Erstellt am 12. April 2017, 10:06

von Markus Nurschinger

Neues Schwimm-Mekka in Klosterneuburg. Bereits im Sommer soll im Strandbad mit dem „Barracuda“ ein neues Lifestyle-Ressort eröffnen. Für Sportler wird dort dann einiges geboten.

Sportstadtrat Martin Czerny, Baumeister Karl Kazetl, Barracuda Geschäftsführer Michael Müllner-Baatz, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager und Stadtrat Karl Schmid beim Spatenstich zum neuen Lifestyle Resort.  |  NOEN, privat

In Klosterneuburg eröffnet diesen Sommer das Sport- und Lifestyle-Resort Barracuda. Dank der Unterstützung durch den Gemeinderat kann das Projekt nun, nach ausgiebiger Planung und Abstimmung auf die aktuellen Sport- und Lifestyle Bedürfnisse, realisiert werden.

Am vergangenen Wochenende fand der Spatenstich und somit der Startschuss für den Bau des Resorts statt, das noch diesen Sommer eröffnet.

Das Barracuda Resort ist ein einzigartiges Areal, das im ersten Bauabschnitt vier neue Areas schafft. Einen Spa-, Beach-, Schwimm- und Fitnessbereich. Das Resort liegt im Herzen des Strandbades von Klosterneuburg eingebettet.

Im Herzen des Klosterneuburger Strandbades

Das Highlight stellt die Open-Water-Range, kurz genannt Barracuda – Reef, dar: Eine Schwimmstrecke im freien Gewässer im Donau-Nebenkanal, wie man sie nur im Wettkampf vorfindet, und bietet somit optimale Bedingungen für Nachwuchs-, Leistungsschwimmer und vor allem Triathleten. Das Schwimmareal ist dabei ausschließlich für den Schwimmsport reserviert und daher frei von Bootsverkehr.

Direkt am Beach Club angeschlossen befindet sich die Spa - Area mit zwei finnischen Saunabereichen und dem Allroundfitnessbereich. Um das Gesamtkonzept zu vervollständigen, wird nur einige Meter entfernt ein Group-Fitness-Bereich, in Kooperation mit namhaften Trainern und Studios, errichtet.

Konzept soll möglichst viele Gäste ansprechen

Die Initiatoren Michael Müllner-Baatz und Philipp Kennedy hoffen, dass das neue Konzept getreu dem Motto „Be a Barracuda“ auf Begeisterung stößt: „Unser Konzept soll eine möglichst breite Basis an Gästen ansprechen. Wir wollen in unserem Resort eine Mischung aus Beachfeeling gepaart mit einem umfangreichen sportlichen Angebot sowie einer Erhol- und Wellnesszone anbieten. Abgerundet wird das Ganze mit kulinarischen Köstlichkeiten“, freut sich Geschäftsführer Michael Müllner-Baatz bereits auf die Eröffnung.