Erstellt am 21. Dezember 2015, 11:33

Stifts-Gallionsfigur wird groß geehrt. Großes Goldenes Ehrenzeichen für Kämmerer Walter Simek vom Stift Klosterneuburg.

Landeshauptmann Erwin Pröll überreicht Kämmerer Walter Simek das as Große Goldene Ehrezeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.  |  NOEN, Foto: NLK / Pfeiffer
Das Land Niederösterreich hat das Große Goldene Ehrezeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich dem Augustiner-Chorherren Walter Simek verliehen.
Konsistorialrat Walter Simek, Augustiner-Chorherr des Stiftes Klosterneuburg, hat in seinem Ordensleben vielfältige seelsorgerische, kulturelle und pädagogische Aufgaben erfüllt.

Seit 1998 leitet er als Kämmerer des Stiftes die Wirtschaftsbetriebe, vom Tourismus über das Bauamt bis hin zum ältesten Weingut Österreichs. „Mit rund 200 Mitarbeitern hat er das Stift neu ausgerichtet und damit als Aushängeschild für die geistige und kulturelle Haltung des Landes Niederösterreich nachhaltig gestärkt“, so die Laudatio des Niederösterreichischen Landeshauptmannes Erwin Pröll zu Ehren des Augustiner-Chorherren Walter Simek, ehem. Ordinarius für Dogmatik und ökumenische Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten. Überreicht wurde das Ehrenzeichen im Landtagssaal.

Zu den Konstitutionen der Österreichischen Augustiner Chorherren-Kongregation spricht Walter Simek in einem Vortrag am 11. Jänner im Augustinussaal um 19 Uhr.