Erstellt am 07. Oktober 2015, 15:32

von Victoria Heindl

Ungebetene Gäste im Kindergarten. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drangen bislangunbekannte Täter in das Gebäude ein. Der Sachschaden ist groß.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

"Der Schaden ist relativ groß, da alle Türen aufgebrochen wurden", zeigt sich Ortsvorsteher Manfred Hoffelner immer noch schockiert über den Einbruch letzte Woche. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drangen bislang unbekannte Täter in den Kindergarten und das Ortszentrum ein.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei zwängten die Einbrecher mit einem brecheisenartigen Werkzeug die Glastüren auf der Gartenseite auf und gelangten so ins Gebäude.

Dort ging allerdings die Zerstörung weiter. Die Türen zum Kindergarten, zum Büro des Ortsvorstehers, einer Teeküche und einem Aufenthaltsraum wurden massiv beschädigt.

Dann durchwühlten die Täter alle Laden und Schränke. Die einzige Beute: zwei Schnurlostelefone.

Die Türe beim Garten ist bereits gerichtet und wieder funktionsfähig. Für die restlichen Türen werden nun Angebote eingeholt, damit im Gebäude bald nichts mehr an den Einbruch erinnert. Die Polizei konnte Spuren sicherstellen.