Erstellt am 12. Juli 2016, 13:55

Cubs schaffen Play-off-Ein zug. In der letzten Runde lösten die Stockerauer Cubs noch das Ticket für die Play-offs in der ABL, Österreichs oberster Spielklasse.

Ab in die Play-offs. Am Bild: Die Stockerauer Cubs mit Alex Seidl, Dustin Hamilton, Marc Seidl, Moritz Hackl, Patrick Pradka, Coach Arian Quirantes, Dominik Talir, Adnan Mustafic, Mark Brunnthaler, Alex Knoll, Martin Proksch, Bernhard Weinzinger, Stefan Rötzer, Richard Hauswirth und Präsident Wolfgang Talir.  |  privat

Was für ein Herzschlagfinale! Erst in der letzten Runde konnten sich die Stockerau Cubs am Samstag den Einzug in die Playoffs der ABL sichern. Mit einem denkbar knappen 7:6 machten sie am Samstag auswärts gegen die Dornbirn Indians den Sack zu.

Der Tabellenletzte war keineswegs ein leichter Gegner, wollte sich vom heimischen Publikum mit einer starken Vorstellung aus der regulären Saison und die Relegationsspiele verabschieden. Die Lenaustädter wiederum benötigten unbedingt einen Sieg, um im Rennen zu bleiben. Starkes Pitching, eine gute Schlagleistung und die taktisch hervorragende Aufstellung waren das Erfolgsrezept gegen die unangenehmen Dornbirner.

Bis ins letzte Inning war es ein offener Kampf. Die Cubs hatten aber am Ende den längeren Atem und durften feiern. Das zweite Spiel, das 3:6 verloren ging, hatte keinerlei Auswirkung mehr auf den nunmehrigen Tabellenstand. Momentan finden sich die Lenaustädter auf Platz vier. Allerdings sind für die direkten Konkurrenten noch drei Spiele ausständig und im besten Fall könnten die Cubs aufgrund der Punkteberechnung im Baseball sogar noch vorrücken.

„Allerdings können wir uns nun entspannt zurücklehnen und abwarten, wer am Ende als Gegner feststeht“, so Presse sprecher Gabor Agardi.