Erstellt am 13. April 2016, 11:53

von Markus Glück

Benefiz-Aktion: Ein Fest mit Harleys. Harley Davidson Charity-Tour stoppt Mitte Juni in Stockerau. 250 Biker versprechen Show für die ganze Familie.

Oliver Bartosch ist leidenschaftlicher Harley-Fahrer. Foto: Glück  |  NOEN, Glück
Geht es nach den Vorstellungen von Oliver Bar-tosch, so sollen am 11. Juni an die 250 Harley-Fahrer im Rahmen der Harley Davidson Charity-Tour zugunsten von Muskeldystrophie-Erkrankten auch Stockerau anfahren.

Harley Davidson führt in den USA seit knapp 100 Jahren Charity-Touren durch; seit 1996 gibt es auch in Österreich eine Tour, die erstmals auch in der größten Stadt des Weinviertels einen Stopp einlegen könnte.

Bartosch schwebt für Mitte Juni ein Fest für die ganze Familie vor. „Es wird einen Show-Act am Rathausplatz geben“, gibt er einen ersten Vorgeschmack. Bei der Veranstaltung am Rathausplatz soll Alex List moderieren, auch Sängerin Maya Hakvoort ist Teil des Events.

300.000 Euro dank viertägiger Tour

Die Tour, die durch ganz Österreich geht, spielt an vier Tagen rund 300.000 Euro für die Betroffenen der Krankheit ein. Warum Bartosch die Tour unbedingt auch in die Lenaustadt bringen will, kann er gegenüber der NÖN leicht erklären: „Ich bin selbst begeisterter Harley-Fahrer und habe schon öfters an der Tour teilgenommen.

Seit Jahren ist es mir ein Anliegen, auch in Stockerau einen Halt einzulegen.“ Die Biker sorgen dabei aber nicht nur durch ihre Kult-Motorräder für Staunen, sondern steuern auch selbst einen Teil zur Spendensumme bei. „Die Hotels, in denen übernachtet wird, überweisen zehn Prozent in den Charity-Fonds“, so Bartosch.

Eine endgültige Durchführung der Veranstaltung könnte aber noch an einem „Nein“ der Stadtgemeinde scheitern. Derzeit wartet Bartosch noch auf ein endgültiges Okay für die Nutzung des halben Rathausplatzes.