Erstellt am 18. Februar 2016, 05:04

von Veronika Löwenstein

Burger bald vom „King“. Die Fastfood-Kette wird noch heuer einen Standort in Korneuburg eröffnen. Wo sich dieser befinden wird, will man der Öffentlichkeit aber noch nicht verraten.

Burger King will ein Restaurant mit 80 Sitzplätzen und Drive Thru in Korneuburg errichten.  |  NOEN, Shutterstock/Hieronymus
Vorerst kocht nur die Gerüchteküche, doch schon bald kocht der „King“ den Burger auch in Korneuburg. Die 1954 in Miami gegründete Fast-Food-Kette plant die Eröffnung eines Restaurants.

39 Burger-King-Restaurants gibt es derzeit in Österreich, noch heuer soll eines in der Rattenfänger-Stadt folgen. „Ja, wir arbeiten bereits an einem sehr konkreten Projekt und sind zuversichtlich, noch im Laufe dieses Jahres in Korneuburg ein Burger-King-Restaurant mit Drive Thru und rund 80 Sitzplätzen eröffnen zu können“, bestätigt Robert Markowitsch von der Burger King-Marketingabteilung die NÖN-Anfrage.

Ein Geheimnis bleibt vorerst, wo der Standort der neuen Filiale sein wird. Dazu könne er noch keine genauen Angaben machen, ersucht Markowitsch um Verständnis, „die Einreichungen und Bewilligungen werden noch getätigt, beziehungsweise sind erst im Laufen.“

Viele Möglichkeiten gibt in der Stadt es jedenfalls nicht. Die einzige freie Fläche, die an einem zentralen Verkehrsknotenpunkt liegt, ist die Ecke Wiener Straße/Kleinengersdorfer Straße. Dort wurde vor einiger Zeit die BP-Tankstelle abgerissen, seither steht das von mehreren Seiten erreichbare Areal leer.