Erstellt am 31. Oktober 2015, 11:42

von Christian Simon

Chaotische Komödie. Fans der Bruni-Haspi-Bühne dürfen sich im November mit "Ein gemütliches Wochenende" auf ein witziges Durcheinander freuen.

 |  NOEN

Es ist wieder soweit: Die Darsteller und Unterstützer der Bruni-Haspi-Bühne stecken mitten in den Vorbereitungen für ihr neues Stück „Ein gemütliches Wochenende“. Es handelt sich dabei um eine Kriminalkomödie in vier Akten von Jean Stuart, die in einer Adaption der Schauspieltruppe ab dem 14. November im Pfarrheim Niederhollabrunn zu sehen sein wird.

Ein wildes, witziges Durcheinander auf der Bühne

Zur Handlung: Der gestresste Schriftsteller Raymond Villardier will nichts mehr, als ein gemütliches Wochenende verbringen. Ehefrau Noelle ist zu ihrer Mutter verreist, die Geliebte Monique befindet sich auf der Anreise in sein Landhaus und der widerstrebende Diener Jean akzeptiert endlich den verpassten Zwangsurlaub. Somit steht einem entspannten Wochenende nichts mehr im Wege - möchte man meinen. Wären da nicht Raymonds Freunde, die das Wochenende im Landhaus verbringen wollen, seine Mutter und seine Frau, die plötzlich vor der Türe stehen und zwei Bankräuber, die auf der Flucht in seinem Landhaus einen Zufluchtsort suchen.

Nach der Komödie „Ein alter Freund“ im Vorjahr dürfen sich die Besucher wieder einmal auf ein wildes, witziges Durcheinander auf der Bühne freuen, in dem Beziehungen vergehen und entstehen.