Erstellt am 23. Oktober 2015, 13:08

von Michaela Höberth und Josef Christelli

Einbrecher haben Sporthäuser im Visier. Gleich zwei Sportvereine im Bezirk Korneuburg wurden in den letzten Tagen von Einbrechern heimgesucht.

 |  NOEN, Josef Christelli
Aus dem Clubhaus in Leobendorf entwendeten die Täter die Spielerkassa, einen Laptop, einen Drucker, mehrere Kleidungsstücke und Pulsuhren. Aus dem Kasten des Masseurs ließen die Kriminellen medizinisches Material mitgehen. „Letztes Jahr ist genau dasselbe passiert, sogar dieselben Fenster wurden eingeschlagen“, ärgert sich Obmann Ernst Zant.

Vier Handkassen aus Kantine geklaut

Einen Tag später schlugen Einbrecher in Großrußbach zu. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachen sie ein Fenster auf und gelangten in die Kantine. Besonders bitter: Vier Handkassen mit insgesamt rund 700 Euro fielen den Langfingern in die Hände. Auch der Flachbildfernseher und der Laptop aus der Schiedsrichterkabine wurden Beute der Verbrecher.

Mehr über die Einbrüche lesen Sie in der nächsten NÖN.