Gerasdorf bei Wien

Erstellt am 13. April 2017, 12:11

S1: Pritschenwagen geriet in Brand. Donnerstagfrüh wurde die Freiwillige Feuerwehr Gerasdorf zu einem Fahrzeugbrand auf der S1 alarmiert. Innerhalb weniger Minuten rückte die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 14 Mann aus.

Auf der S1 nach der Abfahrt Seyring in Fahrtrichtung Korneuburg ist ein Pritschenwagen in Brand geraten. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch auf dem Pannenstreifen abstellen.

Beide Fahrstreifen der S1  wurden für den Feuerwehreinsatz gesperrt, wodurch sich rasch ein Stau Richtung Wien bildete. Die FF Gerasdorf löschte unter Einsatz von Atemschutzgeräten die Fahrerkabine sowie das brennende Ladegut.

Um 10:05 Uhr konnte Brandaus gegeben werden. Anschließend wurde das Fahrzeug in Eibesbrunn sicher abgestellt.