Erstellt am 08. Mai 2016, 05:04

von Bernhard Preineder

Freude über Radweg. Radwegnetz ist jetzt komplett. Letztes Teilstück wurde am 1. Mai feierlich eröffnet und soll für mehr Sicherheit sorgen.

Gleich am Tag der Eröffnung fuhren Straßenreferent Franz Grassl und Bürgermeister Andreas Arbesser mit einer größeren Gruppe Biker den neuen Radweg ab - und befanden ihn für gelungen.  |  NOEN, Preinederv

Der Lückenschluss im Langenzersdorfer Radwegnetz wurde exakt am 1. Mai geschlossen. Bürgermeister Andreas Arbesser und der zuständige Straßenreferent, Franz Grassl, luden anslässlich der Eröffnung des neuen Teilstückes, welches jetzt das Erholungsgebiet Seeschlacht mit der Dirnelwiese verbindet, zu einer Testfahrt an der sich gleich zahlreiche Byker beteiligten.

Grassl freut sich über das zusätzliche Service für die Radfahrer: „Jetzt ist endlich ein sicheres Erreichen des Erholungsgebietes aus allen Ortsteilen der Marktgemeinde möglich.“ Auch die Klimaschutzbeauftragte Elisabeth Kolfelner stößt ins gleiche Horn:

„Genau diese Strecke entlang der Alleestraße war für Radfahrer mehr als gefährlich, da die Autofahrer dort immer mit hoher Geschwindigkeit rasen und dabei keine Rücksicht nahmen. Praktisch war bis dato weder ein Fuß- noch ein Radweg vorhanden.“ Fast einen Kilometer lang ist das neue Stück, das auch dank von Sponsoren, in kürzester Zeit fertiggestellt werden konnte.