Erstellt am 19. Juli 2017, 05:00

von Kevin Kada

Das beste Team seit Jahren. Kevin Kada über die Chancen des SV Stockerau in der kommenden Saison.

Der SV Stockerau hat, zumindest auf den ersten Blick, in der Transferperiode alles richtig gemacht. Mit seinen vier Neuzugängen und der Rückkehr von Tobias Polt sieht die Elf von Trainer Kristian Fitzbauer so stark aus wie schon lange nicht. Es ist wohl das beste Team seit einigen Jahren.

Natürlich kann man nur von den Transfers keine Rückschlüsse ziehen, wie sich das Team in der Liga präsentieren wird. Aber zumindest der Teamgeist ist spürbar größer geworden. Die beiden neuen Oberösterreicher werden den Lenaustädtern zum einen Stabilität, zum anderen aber auch Gefahr in der Offensive bringen. Mit Julian Gröstenberger hat sich Fitzbauer einen Rohdiamanten geangelt, den es zu schleifen gilt. Bereits in Leobendorf zeigte der junge Außenbahnspieler immer wieder, welche Qualität in ihm steckt. Und die Vita des Kapitänsbruders Marko Mikanovic spricht für sich, hat er doch einiges an Erfahrung in der 1. NÖN Landesliga gesammelt und wird dem SVS bestimmt weiterhelfen.

Die Zielsetzung, die sich da-raus ergibt? Weiter nach oben soll und wird es gehen. Vom Meisterkampf zu träumen, wäre nach der verpatzten Vorsaison wahrscheinlich etwas vermessen, doch die Lenaustädter werden oben zumindest ein Wörtchen mitreden können.