Erstellt am 03. Februar 2016, 05:03

von Kevin Kada

Durch kluge Käufe zum Titel?. Kevin Kada über Leobendorf als möglichen, lachenden Dritten.

Eine Krone ist Mannsdorf bereits sicher – die des Transferkönigs. Mit den Verpflichtungen von Robert Fekete, Nizar Ben Nasra und Tomislav Haramustek hat sich der aktuelle Tabellenführer der 1. NÖN Landesliga spätestens jetzt zum absoluten Top-Favoriten auf den Meistertitel gekrönt.

Auf der anderen Seite scheint nach dem Abgang von Fekete zu Mannsdorf jegliche Titel-Hoffnung in Krems verschwunden zu sein. Auch weil der zweite Top-Stürmer Miro Slavov nach Deutschland ging. Und wie sieht die Position der Leobendorfer in dieser Konstellation aus?

Sehr gut! Denn mit einer klugen Einkaufspolitik und keinem Abgang aus dem Arsenal an Stammkräften wird Leobendorf sicher der größte Konkurrent im Kampf um den Aufstieg sein. Die Verletzung von Christian Leuchtmann schmerzt, doch wenn alles gut läuft, wird Ex-FAC-Kapitän Mehmet Sütcü ein würdiger Ersatzmann sein.

Sobald Leuchtmann zurück im Team ist, hat Leobendorf-Coach Christian Prosenik sowieso ein Luxusproblem. Zusätzlich hat Leobendorf immer noch ein weiteres Ass im Ärmel: Die Sechs-Spiele-Heimserie.
Dies könnte das Zünglein an der Waage sein. Denn auch Mannsdorf muss, trotz aller Neuzugänge, erst unter der Burg Kreuzenstein gewinnen – Top-Transfers hin oder her.