Korneuburg

Erstellt am 17. Mai 2017, 04:00

von Veronika Löwenstein

Selbstbedienungszone: Post überlegt Ausbau. Nach Intervention des NÖAAB prüft die Post die Erweiterung der SB-Zone im Eingangsbereich der Postfiliale.

NÖAAB-Stadtgruppenobmann Wolfgang Ebner wünscht sich, dass künftig auch RSB-Briefe in der Selbst-bedienungszone behoben werden können.  |  Löwenstein

Das Problem ist bekannt: Wer Post beheben oder aufgeben will, muss das zu den Amtsstunden der Korneuburger Postfiliale tun. Doch die hat seit einiger Zeit nur noch Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Samstagsöffnung gestrichen

Wolfgang Ebner, Obmann der NÖAAB-Stadtgruppe Korneuburg, wurde mehrmals auf die Problematik hingewiesen und kam zur Erkenntnis: „Diese Amtsstunden machen es einer arbeitenden Person nahezu unmöglich, ein Poststück zu beheben oder eines aufzugeben.“

Unverständlich ist für ihn, dass die Samstagsöffnung gestrichen wurde: „Es ist schwach, dass die Post in einer Bezirkshauptstadt nicht am Samstag geöffnet hat. In Wien ist das anders.“ Aber da Jammern alleine bekanntlich nichts bringt, wurde Ebner aktiv.

Mehr Angebote im 24 Stunden-Service

Nach einem Gespräch mit Post-Generaldirektor Georg Pölzl und einem anschließenden Brief fand ein Treffen mit der zuständigen Abteilung statt. „Zentraler Punkt war die Möglichkeit für Bürger, zu vertretbaren Zeiten an ihre Poststücke zu kommen“, erläutert der NÖAAB- Obmann, „die Möglichkeiten der Selbstbedienungs(SB-)Zone im Eingangsbereich standen dabei im Mittelpunkt.“

Das Ergebnis ist ein Teilerfolg: Wie die Post gegenüber der NÖN bestätigt, wird eine Erweiterung der SB-Zone derzeit evaluiert. „Wir prüfen aktuell, ob auch Sendungen in die Abholstation eingelegt werden können“, beschreibt Post-Sprecher Michael Homola. Die Station würde in dem Fall um zusätzliche Fächer erweitert werden.

Eine weitere Forderung des NÖAAB kann noch nicht erfüllt werden – die Behebung von RSB-Briefen in der Selbstbedienungszone. Nach einem ersten Zugeständnis der Post folgte ein Rückzieher. „Gesetzlich und technisch ist das leider noch nicht möglich“, bedauert Ulrich Hülsman von der Post.

Umfrage beendet

  • Postfiliale: Nutzt ihr die SB-Zone?