Leobendorf

Erstellt am 23. November 2016, 15:32

von Veronika Löwenstein

Brand bei Papierentsorger Reisswolf. Zu einem Brand bei der Firma Reisswolf in Leobendorf wurde Dienstagvormittag die Freiwillige Feuerwehr Leobendorf alarmiert.

Eine Maschine hatte in der auf Aktenvernichtung und Papierentsorgung spezialisierten Firma zu  brennen begonnen, was zu einer intensiven Rauchentwicklung führte. "Der Einsatz war kein gewöhnlicher, es war alles verraucht", schildert FF-Kommandant Christoph Schauer.

Die Feuerwehren Oberrohrbach und Tresdorf mussten zum Löschen des Brandes nachalarmiert werden. Aber auch dann war die Arbeit der Freiwilligen noch nicht getan. Mit Hilfe der Wärmebildkamera der FF Korneuburg begab sich die Feuerwehr Stunden nach dem Brand auf die Suche nach Glutnestern, die Gott sei Dank nicht gefunden wurden.