Erstellt am 02. Mai 2016, 08:27

von Markus Glück

Neuer SUV mit Steinen beworfen. Nagelneuer Mercedes von Unternehmer von Unbekannten schwer beschädigt.

 |  NOEN, zVg
Nur kurz währte die Freude bei Unternehmer Franz Penner, als er am 22. März gegen Mittag seinen neuen Mercedes-SUV bekam. Als er sich noch am Nachmittag des selben Tages zu einem Spaziergang in der Au entschied, traute er eine Stunde nach seiner Rückkehr seinen Augen nicht. „Neben und auf dem Auto lagen Steine“, war Penner geschockt, als er Schäden an Motorhaube und Windschutzscheibe feststellte.

Bevor er sein Fahrzeug gegen 17 Uhr in der Wiener Straße 32a abgestellt hatte, sah er zwei Buben vor dem Zaun sitzen. „Ein Bub hatte rötliche Haare und eine Brille. Sie waren zwischen zehn und zwölf Jahre alt“, vermutet der Unternehmer die Burschen als Übeltäter und betont: „Das waren Stockerauer und keine Ausländer.“

Zwar ist der Schaden von rund 10.000 Euro durch die Versicherung gedeckt, Penner hofft aber dennoch, dass den Vorfall jemand beobachtet hat: „Vielleicht brauchen die Burschen nur jemanden zum Reden.“