Erstellt am 10. März 2016, 12:31

von Michaela Höberth

Nordwestbahn: Oberleitung wird erneuert. Wie Autos und Straßen brauchen auch Bahnlinien immer wieder in regelmäßigen Abständen ein „Service“. So auch auf der Nordwestbahn, wo es zwischen Sierndorf und Göllersdorf zu einer Kompletterneuerung der Oberleitungsanlage kommt.

Setzen von Oberleitungsmasten  |  NOEN, ÖBB Zenger
Die Oberleitung hat mehrere Jahrzehnte höchst zuverlässig ihren Dienst getan, jetzt hat sie aber langsam das Ende ihrer technischen Lebensdauer erreicht. Um einen zuverlässigen, sicheren und auch effizienten Betrieb auch weiterhin zu gewährleisten, wird die Oberleitung neu errichtet.

Ab Montag werden die Vorarbeiten wie Oberleitungsmastsondierungs- und Oberleitungsmastfundierungsarbeiten sowie das Stellen der Oberleitungsmasten durchgeführt. Im Anschluss erfolgt die Montage der neuen Oberleitung. Da die Arbeiten in der Nacht durchgeführt werden, sind damit keine betrieblichen Einschränkungen verbunden.

Nächtliche Lärmentwicklungen: ÖBB bitten um Verständnis  

Die ÖBB sind bemüht, Lärmentwicklungen so gering wie möglich zu halten, ersuchen aber um Verständnis, dass diese aufgrund der durchzuführenden Arbeiten und der dazu erforderlichen Maschinen nicht vermieden werden können. Durch das Herstellen der Oberleitungsmastfundamente in Rammtechnik treten Schlaggeräusche auf.

Um den Bahnbetrieb nicht zu beeinträchtigen und für unsere Fahrgäste auch während der Maßnahmen einen normalen Zugverkehr gewährleisten zu können, müssen die Arbeiten jedoch in der Nacht zwischen 21:45 und 05:30 Uhr durchgeführt werden. Zum Einsatz kommen Zwei-Wege-Bagger, Motorturmwagen, Rammgerät, Maststellgerät.