Erstellt am 15. Oktober 2015, 06:02

von Christian Wölfig

Startschuss für Bahnhof. Nach rund zwei Jahren der Planung beginnen nun diese Woche die Bauarbeiten der ÖBB am Bahnhof Spillern. Im Vordergrund steht der sichere und barrierefreie Zugang.

Das 3,9 Millionen Euro schwere Projekt »Bahnhof Spillern« wird nun angegangen.  |  NOEN, privat
Es wird ernst, der neue Bahnhof kommt und die Bauarbeiten beginnen. Nach den ersten Annäherungsversuchen 2009 und der Konkretisierung des Vorhabens im letzten Jahr beginnt nun das 3,9 Millionen Euro schwere Projekt. Im Vordergrund der Umbauarbeiten steht vor allem der sichere und barrierefreie Zugang zum Bahnsteig für die rund 500 täglichen Pendler.

Statt des bisherigen direkten Überquerens der Bahngleise wird ein Personentunnel den Zugang zum Zug gänzlich gefahrlos ermöglichen. Außerdem wird eine eigene Unterführung für Fahrzeuge und Fußgänger in die Spillerner Au sowie eine modernisierte Schrankenanlage ermöglicht.

Bis zur planmäßigen Fertigstellung im November 2016 soll die Bahnanbindung für die Fahrgäste uneingeschränkt verfügbar sein. Als einzige Einschränkungen wird der Parkplatz direkt am Bahnhof kurzfristig nicht benützbar sein. Eine genaue Zeitspanne ist dafür jedoch noch nicht bekannt. Als Ausweichparkplatz bietet die Gemeinde den Schotterplatz nahe dem Gemeindezentrum.

Ebenso wird im Februar und im März 2016 die Übersetzung in die Spillerner Au aufgrund von Grabarbeiten nicht mög-lich sein. Hier bietet sich als Alternative der Weg über die Autobahnabfahrt Stockerau Ost an.