Erstellt am 17. Oktober 2015, 15:58

von Markus Glück

Christopherus-Einsatz nach schwerem Verkehrsunfall. Auf einen einsatzreichen Freitag können die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr zurückblicken.

 |  NOEN, FF Stockerau
Während die Feuerwehr bereits bei zwei Verkehrsunfällen im Einsatz war, langte eine Alarmierung zu einem weiteren schweren Verkehrsunfall auf der LH30 zwischen Stockerau und Sierndorf ein.

Laut Unfallmeldung war eine Pkw-Lenkerin mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. In der Folge kam das Auto in einem Acker zum Stillstand. Entgegen der ersten Alarm-Meldung der Feuerwehr wurde die Lenkerin aber nicht im Auto eingeklemmt.

Die Lenkerin wurde in der Folge vom Notarzt versorgt und an die Besatzung des Rettungshubschraubers übergeben. Gemeinsam mit der Feuerwehr Stockerau sorgten die Sierndorfer Kameraden für die Aufräumarbeiten. Während des Einsatzes war die Straße zwischen Stockerau und Sierndorf gesperrt.
In weiterer Folge wurden auch die Pkw des ersten Unfalls auf der S3 abtransportiert.