Stockerau

Erstellt am 06. Juli 2016, 04:37

von Markus Glück

Ist der Kampf nun endgültig verloren?. Das Land gibt die Umwidmung des beliebten Freizeitgeländes frei. Damit kann Bau von acht Reihenhäuser starten.

Die Mitglieder der Bürgerinitiative freuen sich, dass der Platz endlich gemäht wurde und wollen weiterhin kämpfen.  |  NÖN, privat

2.000 Unterschriften sammelte die Bürgerinitiative Körner-Platz für den Erhalt der beliebten Sport- und Spielfläche. Als im Dezember der Gemeinderat mit den Stimmen von SPÖ und FPÖ für die Umwidmung stimmte, lag die letzte Hoffnung der Initiative in der Entscheidung des Landes. Auch diese Chance scheint nun dahin zu sein: Gegenüber der NÖN bestätigte der zuständige Verfahrensleiter, dass die Umwidmung aufgrund eines positiven Gutachtens bewilligt wurde.

Das Bescheidkonzept wird in den nächsten Tagen der Stadtgemeinde Stockerau zugestellt. Der Bau für acht Reihenhäuser wäre dann ab sofort möglich.

Was die Bürgerinitiative, SP-Bürgermeister Helmut Laab und die Stockerauer Opposition zur Entscheidung sagt, lesen Sie in ihrer aktuellen Korneuburger NÖN.