Erstellt am 25. Mai 2016, 14:52

von Michaela Höberth

Trafo fing Feuer. Ein zäher Einsatz liegt hinter den Florianis aus Gerasdorf: Am Dienstagnachmittag fing ein Trafo aus ungeklärter Ursache Feuer.

 |  NOEN, FF Gerasdorf
Das Gas trat aus, wodurch die Flammen nicht gelöscht werden durften: „Sonst tritt das Gas unkontrolliert aus und wird zu einer Gefahr für das Umfeld“, so FF-Kommandant Alfred Kiesling.

Man musste warten, bis ein Team der WIENGAS zum Einsatzort gelangte, die Gasleitung mit einem Bagger freilegte und dann das Gas abdrehte. „Wir mussten das Feuer vier Stunden in Schach halten“, schildert Kiesling.

x  |  NOEN, FF Gerasdorf