Erstellt am 31. Mai 2016, 14:59

von APA/Red

Treibstoff aus Frachtkahn abgezapft. In Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) ist am Dienstag in den frühen Morgenstunden aus einem Frachtkahn Diesel abgezapft worden.

 |  NOEN, Pixabay.com

Nach Angaben der Landespolizeidirektion wurde ein Verdächtiger auf der Ostautobahn (A4) in Wien, Höhe Simmering, gestoppt. In dem von ihm gelenkten Auto fanden sich 27 Kanister mit 600 bis 700 Litern Treibstoff.

Eine Zeuge hatte den Diebstahl beobachtet, angezeigt und schließlich auch die Verfolgung von zwei mutmaßlichen Täterfahrzeugen mit jeweils ungarischem Kennzeichen auf der Donauuferautobahn (A22) aufgenommen.

Weil sich die Lenker beim Handelskai trennten, blieb der Mann einem Auto auf den Fersen. Bei dem letztlich festgenommenen Beschuldigten handelt es sich laut Polizei um einen 45-jährigen ungarischen Staatsbürger.