Erstellt am 23. März 2016, 18:59

von Veronika Löwenstein

"Überall war Blut" - Schwerer Arbeitsunfall in Langenzersdorf. Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich diesen Mittwochnachmittag im Langenzersdorfer Industriegebiet.

 |  NOEN, FF Langenzersdorf

Es war bereits der dritte Einsatz für die Florianis an diesem Tag. Kurz vor halb drei Uhr wurden die Freiwilligen zu einer Person in Notlage alarmiert. Vier Einsatzfahrzeuge rückten schließlich zum Einsatzort in einer Halle aus. 

Der Verunfallte wurde beim Eintreffen der Feuerwehr bereits vom Roten Kreuz und der Mannschaft des Rettungshubschraubers betreut. Der Mann lag auf einem Betonlieferwagen und war am Oberschenkel verletzt.

„Überall war Blut“, schildert ein Feuerwehrmann die Situation. Die Aufgabe der Florianis bestand darin, den Patient schonend aus seiner Lage zu befreien und zum Hubschrauber zu transportieren. Ein Staplerfahrer half dabei, den Verunfallten von dem Fahrzeug zu bergen.

x  |  NOEN, FF Langenzersdorf
x  |  NOEN, FF Langenzersdorf