Erstellt am 11. November 2015, 05:32

von Michaela Höberth

Verkehrsunfall auf LH30: Wer hat etwas gesehen?. Mitte Oktober kam es zu einem schweren Unfall auf der LH30, es wird Fahrerflucht vermutet. Man hofft auf Hinweise.

Am 16. Oktober verunfallte die Sierndorferin Eva C. auf der LH30. Es soll Fahrerflucht begangene worden sein. Wer Hinweise liefern kann, soll sich an die Polizei wenden.  |  NOEN, FF Stockerau

Am 16. Oktober ereignete sich gegen 16.30 Uhr auf der LH30 zwischen Stockerau und Sierndorf ein schwerer Verkehrsunfall. Die 35-jährige Sierndorferin Eva C. war mit ihrem grünen BMW von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Das Auto kam in einem angrenzenden Acker zum Stillstand.

Entgegen einer ersten Alarmmeldung war die Fahrerin nicht in dem Auto eingeklemmt. Sie wurde vom Notarzt versorgt und danach mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. Die Kameraden der Feuerwehren Sierndorf und Stockerau räumten die Unfallstelle. Durch den Aufprall war an dem Auto ein Totalschaden entstanden.

Mithilfe via Facebook

Nun erfolgte ein Aufruf über Facebook: Eine Freundin der Verunfallten bittet um Mithilfe. Bei dem Unfall soll Fahrerflucht begangen worden sein, nun sucht man nach Zeugen. „Hat zufällig jemand von euch diesen Unfall gesehen?“, hofft die Posterin auf sachdienliche Hinweise. Jedes Detail kann hilfreich sein, vor allem, da sich die Lenkerin nicht an die Geschehnisse erinnern kann. Wer helfen kann, soll sich an die Polizeiin-spektion Stockerau (059-1333249) wenden.