Gerasdorf bei Wien

Erstellt am 18. August 2016, 05:00

Bankomat in Seyring droht nun Aus. Die Volksbank-Filiale ist geschlossen. Die Seyringer verlieren damit auch ihren Geldbehebungsautomaten. Die Stadtgemeinde will sich für den Erhalt einsetzen.

Nun ist es fix: Die Volksbank-Filiale in Seyring ist geschlossen. Auch der Bankomat ist derzeit davon betroffen. Die Stadtregierung möchte aber für den Erhalt des Geldautomaten kämpfen.  |  Frantz

Die Nachricht ereilte die Seyringer nun doch schneller als gedacht. Die Volksbank in der linken Dorfstraße sperrte ihre Filiale mit 1. August endgültig zu. „Es stimmt, die Filiale wurde mit Anfang August geschlossen“, bestätigt auch Volksbank-Regionaldirektor Richard Schneider gegenüber der NÖN.

Im Konkreten sind zwei Mitarbeiter davon betroffen, diese übersiedeln in die Filiale in Obersdorf im Weinviertel. Dabei war zuletzt noch die Rede davon, dass die Geschäftsstelle erst mit Anfang nächsten Jahres ihren Kunden nicht mehr zur Verfügung stehen würde.

„Bürgermeister Vojta macht sich für den Erhalt des Bakomaten stark und ich werde ihn dabei unterstützen.“

Lukas Mandl, Abgeordneter

Eine weitere Hiobsbotschaft für die Bürger ist, dass nun auch der Bankomat nicht mehr zur Verfügung steht. „Aktuell ist es so, dass auch der Geldautomat davon betroffen ist und kein Geld behoben werden kann“, klärt Schneider auf. Eine Sache, für die sich SP-Bürgermeister Alexander Vojta und sein VP-Vizebürgermeister Lukas Mandl unisono stark machen: „Zumindest der Geldautomat soll bestehen bleiben“, gab Vojta zuletzt klar die Marschrichtung vor.

Die sich die Rettung des Bankomaten allerdings im Genauen gestalten soll, darüber hält man sich noch bedeckt. Zumindest soviel war den Stadt-Schwarzen zu entlocken: „Bürgermeister Alexander Vojta hat sich dazu entschieden, etwas zu unternehmen, und ich werde ihn dabei unterstützen“, ist VP-Vizebürgermeister Lukas Mandl die Wichtigkeit des Geldautomaten für die Seyringer bewusst.

Der nächste Bankomat beziehungsweise die nächste Geschäftsstelle der Volksbank liegen knappe fünf Kilometer weit entfernt, das wäre ein Fußmarsch von rund einer Stunde.

Umfrage beendet

  • Wie wichtig ist ein Bankomat im Ort?