Erstellt am 12. Juni 2016, 13:15

von Karl Pröglhöf

16 Kellerabteile geplündert. Täter waren in zwei Nächten im Bereich der Mitterau überaus aktiv. Auch Werkzeug und Schuhe als Beute.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Böse Überraschung für zahlreiche Wohnungsbesitzer, die das schöne Wetter in den vergangenen Tagen für einen Radausflug nutzen wollten: Ihr Drahtesel war nicht mehr da!

Unbekannte Täter sind nämlich in der Nacht zum vergangenen Montag und Dienstag in mehrere Wohnblöcke eingedrungen und haben dort insgesamt 16 die Kellerabteile geplündert: Räder, Fahrradhelme, Werkzeug wie Bohrmaschinen und Schuhe waren ihre Beute.

Zum Teil haben die Eindringlinge die Scharniere der Türen herausgeschraubt, zum Teil die Vorhangschlösser aufgezwickt.

Wie die Täter in die Wohnhausanlagen im Bereich Exerzierplatz, Dr.-Nagl-Gasse und Dr.-Eder-Gasse gekommen sind, ist noch unklar. Seitens der Polizei wird vermutet, dass sie sich mit einem Postschlüssel bei der Gegensprechanlage Zutritt verschaftt haben.

Die Höhe des Schadens ist noch nicht beziffert. Die Polizeiinspektion Krems bittet um Hinweise:  059-133/3440.