Erstellt am 13. März 2016, 16:32

von APA/Red

17-Jährigen mit Messer bedroht: Trio in Krems in Haft. Nach einem Raub in Krems, bei dem ein 17-Jähriger mit einem Messer bedroht wurde, sitzen drei junge Männer in Haft.

 |  NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka
Ein 17-jähriger mutmaßlicher Täter wurde am Freitag festgenommen und in die Justizanstalt Krems eingeliefert, ein 19- und ein 20-Jähriger sind bereits seit 24. Februar in Haft, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ am Sonntag. Das Trio ist geständig.

Ein weiterer 20-Jähriger, der einen Teil der Beute für die Beschuldigten verwahrte, wurde der Staatsanwaltschaft angezeigt. Auch er zeigte sich geständig.

Der Raub ereignete sich bereits im Dezember 2015. Ein 17-Jähriger wurde in der Nacht von einem Gleichaltrigen laut Polizei unter einem Vorwand in das Stadtgebiet von Krems gelockt und dort von einem 19-und einem 20-Jährigen zu Boden gestoßen. Während der 19-Jährige das Opfer mit einem Messer bedrohte, nahm sein älterer Komplize dem Jugendlichen die Geldbörse und den Rucksack samt Laptop und Tablet-PC weg. Daraufhin flüchtete das Duo aus Krems zu Fuß.

Der Jugendliche aus Krems wurde nicht verletzt, erlitt jedoch einen Schaden in Höhe eines vierstelligen Eurobetrages. Der Raub wurde im Zuge von Ermittlungen nach dem Suchtmittelgesetz gegen das 17-jährige Opfer bekannt, wie die Polizei mitteilte.