Krems

Erstellt am 27. Oktober 2017, 05:29

von Thomas Werth

Automaten besprüht! Spray-Ärger für Kremser Trafiken. Fünf Zigaretten-Automaten wurden in einer Nacht mit Farbe besprüht. Trafikantin ortet „Anti-Raucher-Kampagne“.

Fünf Zigarettenautomaten wurden in einer Nacht mit Lackspray beschädigt – sehr zum Ärger der Trafikanten.  |  privat

Böses Erwachen für einige Trafikanten in Krems am Wahlsonntag: In den Nachtstunden hatten Unbekannte alle Tasten von fünf Zigaretten-Automaten angesprayt, sodass nicht mehr ersichtlich ist, welche Marke sich dahinter verbirgt. Betroffen sind Automaten beim Stadtpark, bei der Mauterner Brücke, beim Bahnhof in der Schillerstraße und am Täglichen Markt.

Fünf Zigarettenautomaten wurden in einer Nacht mit Lackspray beschädigt – sehr zum Ärger der Trafikanten.  |  privat

Letzterer befindet sich bei der Trafik von Barbara Görg – und sie ist sich sicher, dass es kein Lausbubenstreich war: „Die würden die Automaten zerkratzen oder anders demolieren. Das sieht aber nach einer Anti-Raucher-Kampagne aus, weil gezielt nur die Tasten angesprayt wurden.“

Der Schaden des im Fall Görgs gemieteten Geräts ist zwar von einer Versicherung gedeckt, ärgerlich ist er für sie aber trotzdem. Daher überlegt sie künftig den Einsatz von Videokameras. „Jene Automaten, die in Krems überwacht werden, wurden in dieser Nacht nicht beschädigt.“

Die Fälle wurden bei der Polizei angezeigt, die die Ermittlungen aufgenommen hat.