Erstellt am 20. April 2016, 16:05

von Freiwillige Feuerwehr

Auto ging in Flammen aus: Feuerwehr rückte aus. Feuerwehren Krems und Stein mussten am Mittwoch um die Mittagszeit zu einem PKW-Brand in der Reisperbachtalstraße ausrücken.

 |  NOEN, FF Krems / Alexander Zsivkovits
Beim Eintreffen des ersten Einsatz-Fahrzeuges war bereits der Treibstoffstank des brennenden Autos, das sich auf einem abschüssigen Straßenabschnitt befand, geborsten. Brennender Treibstoff trat aus. Mit zwei Löschleitungen brachte der Atemschutztrupp den Brand schnell unter Kontrolle. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde der PKW auf Glutnester untersucht, dadurch konnten gezielte Nachlöscharbeiten vorgenommen werden.

x  |  NOEN, FF Krems / Alexander Zsivkovits


Anschließend wurden die Reste der ausgetretenen Betriebsmittel durch die Straßenmeisterei von der Fahrbahn entfernt. Das ausgebrannte Fahrzeug wurde mithilfe eines Teleladers und eines Wechselfahrzeuges von der Einsatzstelle abtransportiert.

x  |  NOEN, FF Krems / Alexander Zsivkovits


Nach etwa zwei Stunden waren wieder alle Einsatzkräfte in die Feuerwehrhäuser eingerückt. 

x  |  NOEN, FF Krems / Alexander Zsivkovits