Krems

Erstellt am 20. Mai 2017, 06:05

von Franz Aschauer

Bitcoins sind in Krems angekommen. Im „phone4you“-Handygeschäft am Täglichen Markt wurde der erst sechste Bitcoin-Automat Österreichs installiert.

phone4you-Geschäftsführer Bernhard Fürstner und Mitarbeiter Stefan Schmid sehen im ersten Kremser Bitcoin-Automaten einen Service, der in der Zukunft immer wichtiger werden wird.  |  Lechner

Mit einer digitalen Währung seinen Einkauf bezahlen oder seine Restaurantrechnung begleichen – was sich für viele noch wie Zukunftsmusik anhört, könnte bald auch in Österreich Realität werden.

„Bitcoins werden in der Zukunft immer wichtiger“

Einen Schritt dazu beitragen wollen Bernhard Fürstner und Stefan Schmid vom Handygeschäft „phone4you“ am Täglichen Markt, wo jetzt am erst sechsten Bitcoin-Automaten Österreichs Transaktionen gemacht werden können.

„Bitcoins werden in der Zukunft immer wichtiger, da sie eine stabile und unabhängige Währung darstellen. Mit dem Automaten setzen wir ein klares Zeichen für eine zukunftsorientierte und moderne Ausrichtung“, erzählt Fürstner.

Bitcoin-Interessierten soll der Automat vor allem zum Kauf der Kryptowährung dienen. „Für viele ist es eine große Hürde, Bitcoins online zu kaufen. Mit dem Automaten können wir unseren Kunden einfache, schnelle und anonyme Transaktion bieten“, schildert Schmid.

Das Bitcoin-Projekt hat seinen Ursprung in der globalen Finanzkrise und dem Wunsch nach einer sicheren Währung, die nicht durch staatliche Interventionen beeinflusst wird. Gegründet wurde es 2008 von einem japanischen Software-Unternehmer. Derzeit ist ein Bitcoin (BTC) knapp 1.700 Euro wert.