Erstellt am 07. Juni 2016, 04:15

von Thomas Werth

Einbrüche in Furth und Gedersdorf. Unbekannte stiegen in der Mittagszeit in ein Haus in Steinaweg ein und nahmen Schmuck im fünfstelligen Eurobereich mit.

 |  NOEN, Erwin Wodicka / wodicka@aon.at

Für wenige Stunden rund um die Mittagszeit waren zwei Pensionisten vergangenen Mittwoch außer Haus – Zeit genug für Einbrecher, das Haus in Steinaweg zu durchwühlen.

Die Unbekannten brachen dabei die gartenseitige Balkontüre gewaltsam auf und gelangten so in das Innere des Gebäudes. Dort durchsuchten sie alle Räume, Kästen und Behältnisse, die ihnen in die Finger kamen.

Abgesehen dürften sie es aber nur auf Bargeld und Schmuck gehabt haben.

Aus einem Nachtkästchen nahmen sie 650 Euro mit, aus einer Kassette im Wohnzimmer den gesamten Schmuck der Pensionistin: Der Gesamtschaden liegt im fünfstelligen Eurobereich.

Zeitgleich Einbruch in Gedersdorf

Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang mit einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im gleichen Zeitraum in Gedersdorf. Auch dort wurden die Räume – erfolglos – nach Geld und Schmuck durchsucht. Technische Geräte wie Notebooks und Fernseher blieben von den Tätern unberührt.