Langenlois

Erstellt am 26. August 2016, 05:41

von Gertrude Schopf

Besucher-Rekord bei „Ritter Rost“. Erfreuliche Schlussbilanz beim vierten Kindermusical. Auch mit den Schlossfestspielen zeigen sich Veranstalter zufrieden.

Ritter Rost alias Reinhard Hirtl.  |  NOEN, Lechner

Einen neuen Besucherrekord verzeichnete der vierte Kindermusicalsommer in den Erlebnisgärten: Über 9.000 Kinder und Erwachsene, etwa 1.000 mehr als im Vorjahr (2014 waren es zirka 5.000 gewesen), sahen die „Ritter Rost“-Aufführung.

Die Auslastung lag damit bei 90 Prozent. Alle 25 geplanten Vorstellungen konnten gespielt werden, wobei sich das Wetter in seiner vollen Bandbreite zeigte, „von teils tropischen Temperaturen bis hin zu durchgehendem leichtem Regen war alles dabei“, so Intendant Werner Auer. „Der Besucheransturm und das sehr positive Feedback der Besucher bestätigen unseren Weg und unsere künstlerische Ausrichtung“, stellt er zufrieden fest.

Zufrieden sind heuer auch die Verantwortlichen der Schlossfestspiele: Die Aufführungen der Operette „Im Weißen Rössl“ fanden durchwegs Lob und positives Feedback. Alle zehn Vorstellungen konnten gespielt werden. Von der „gelungensten Produktion der letzten Jahre“ spricht Intendant und Dirigent Andreas Stoehr. Zusammen mit den beiden Konzerten (Polizeimusik und „Insieme“) wurden knapp 11.000 Besucher gezählt.

„Und wenn wir nicht über die gesamte Spielsaison so eine instabile Wetterlage und dauernd schlechte Prognosen gehabt hätten, wäre sicher eine noch höhere Besucherzahl möglich gewesen“, so Geschäftsführer Robert Stadler.