Erstellt am 19. September 2015, 18:35

von Freiwillige Feuerwehr

Fünf Verletzte nach Verkehrsunfall. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person ist es am Samstag in Mautern gekommen.

 |  NOEN, bfk-krems.at
Am 19. September gingen gegen 15:17 Uhr mehrere Notrufmeldungen über einen Verkehrsunfall mit mehreren Verletzen bei der Rettungsleitstelle ein.

Die alarmierten Feuerwehren rückten nur wenig später zum angegebenen Unfallort aus. Zwei Verletzte waren bei Eintreffen der Feuerwehr zwar noch im Fahrzeug, wurden aber nicht eingeklemmt. Vier First Responder (Ersthelfer vom Roten Kreuz) drei Rettungsteams, ein Notarztteam und das Team vom Hubschrauber kümmerten sich um die insgesamt fünf Verletzten Personen.

Die Feuerwehrkameraden unterstützten bei der Patientenversorgung und beim Transport zu den Rettungsmitteln. Gemeinsam mit den anwesenden Polizeikräften wurde der Verkehr im Kreuzungsbereich geregelt.
 
Nachdem alle Verletzten stabilisiert und in die Universitätskliniken Krems und St. Pölten abtransportiert waren konnte mit der Bergung der Unfallfahrzeuge begonnen werden. Nach etwa 1,5 Stunden konnten alle eingesetzten Kräfte wieder in deren Feuerwehrhäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.