Langenlois

Erstellt am 04. April 2017, 14:18

von NÖN Leserreporter

Minigärtner wecken den Frühling. Die Minigärtner sind nun schon seit einem halben Jahr an der Gartenbauschule aktiv und wecken nun ganz dem Berufsstand verschrieben, den Frühling auf.

Direktor Franz Fuger und Helga Schaider mit den Minigärtnern  |  Usercontent, Anita Fichtinger, GBS Langenlois

In der Lehrgärtnerei Haindorf, der Blumenbinderei und auch in den Schaugärten am Rosenhügel zeigt sich mittlerweile der Frühling von seiner schönsten Seite.

Auch bei unseren Minigärtnern kommt der Frühling richtig in Schwung. Am vergangenen Freitag wurden unsere jüngsten "Langenloiser Gartenbauschüler" richtig kreativ und fertigten die eigene Pflanzschale aus Naturmaterialien. Ein Frühlingsgruß für zu Hause war geschaffen und strahlt mit den Minigärtnern um die Wette.

Die vielen verschiedensten Blumen- und Gemüsepflanzen stehen in der Produktion und warten auf die Auslieferung. Das Wetter verheißt auch für die kommenden Wochen einen wahren Prachtfrühling.

Vor den nahenden Osterfeiertagen sind alle Schülerinnen und Schüler mit den zahlreichen Arbeiten im Garten beschäftigt und stimmen sich auf den Beruf des Gärtners ein. Mit unseren Minigärtnern wird nun schon in ganz frühen Jahren die Bedeutung des Berufs, die Freude an der Arbeit in und mit der Natur sowie die Vielfältigkeit des Berufsbildes GärtnerIn vermittelt.