Erstellt am 30. November 2016, 15:40

Marie Jäger erneut Service-Siegerin. Die HLF Krems war die erfolgreichste Tourismusschule Österreichs beim diesjährigen Falstaff Young Talents Cup.

3 Schülerinnen der Tourismusschulen HLF Krems haben am Finale des Falstaff Young Talents Cup, dem großen Nachwuchswettbewerb für Österreichs Gastronomie, teilgenommen: Marie Jäger, Siegerin in der Kategorie "Service", und die im Finale großartig placierten Julia Fallmann (Küche) und Annabel Kail (Service).  |  Johannes Fallmann

Damit wird die ausgezeichnete Arbeit in der Tourismusausbildung in Krems deutlich. Drei HLF Krems-Schülerinnen aus der Klasse 4CHLT schafften den Einzug ins Finale und Marie Jäger krönte dort ihre Leistung mit dem Sieg im Servicebewerb.

270 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Tourismusschulen sowie gastronomischen Betrieben kämpften in diesem prestigeträchtigen Wettbewerb für Österreichs Nachwuchskräfte um den Sieg, mit dem »Falstaff Young Talents Cup« kürt das Magazin "Falstaff" die besten Nachwuchskräfte der Gastronomie-Branche. Jubeln durften Annabel Kail und Marie Jäger, die sich für das Finale im Service qualifizierten.

Jury war besonders beeindruckt

Dort mussten die Young Talents kreative Tischdekorationen erstellen, einen alkoholfreien Cocktail kreieren sowie mixen und Weine professionell präsentieren. Die Jury war besonders von der Leistung von Marie Jäger beeindruckt und kürte sie schlussendlich, ex aequo mit Hannah Meyerhöfer, zur Siegerin.

Julia Fallmann qualifizierte sich im Bereich "Küche" nach ihrem überragenden Erfolg im Semifinale an der HLF Krems für das Finale in Wien, wo sie als Zweitplatzierte nur denkbar knapp den Sieg verfehlte! Die betreuenden Lehrer Gerhard Pachschwöll-Kral und Harald Wohlgenannt, der nach dem Vorjahr mit Anna-Sophie Schweiger (5CHLT) auch heuer wieder eine Siegerin im "Service" vorbereitete, können zufrieden Bilanz ziehen. HLF-Schulleiter Prof. Mag. Heinz Krammerstorfer: "Wir können mit Recht stolz auf unsere Lehrer und Schüler(innen) sein!"