Erstellt am 11. November 2015, 12:02

von Thomas Werth

Junger Asylwerber von Pkw erfasst und schwerst verletzt. Mit schwersten Kopfverletzungen musste am Mittwoch gegen 6 Uhr früh ein 22-jähriger afghanischer Asylwerber in das Kremser Spital gebracht worden.

Landesklinkum Krems.  |  NOEN, krems.lknoe.at
Der Mann, der derzeit in Krems wohnt, marschierte zusammen mit zwei weiteren Personen (22, 36) am rechten Fahrbahnrand der L 7011 in Walkersdorf Richtung Straß.

Doch im Gegensatz zu seinen Begleitern war der 22-Jährige, der noch dazu dunkel gekleidet war, auf der Straße unterwegs - er dürfte von einem 33-jährigen Kremser übersehen worden sein.

Der Mann wurde von hinten vom Auto erfasst und mehrere Meter durch die Luft in eine Grünfläche neben der Straße geschleudert. Die beiden anderen Fußgänger und der Autofahrer blieben unverletzt.