Erstellt am 29. September 2015, 05:52

von NÖN Redaktion

Donau-Universität wird 20. Bildungseinrichtung feiert auf dem Campus mit unterhaltsamem und lehrreichemProgramm. Bisher wurden 18.000 Absolventen aus 90 Ländern verzeichnet.

Der Journalist Gustav Strasser (52) war der erste Kremser, der ein Studium an der Donau-Universität abgeschlossen hat. 1998 wurde ihm der akademische Grad des »Master of advanced studies in Print-, Radio- and TV-Journalism« verliehen.  |  NOEN, Johann Lechner

„Über den Horizont hinaus“ lautet das Motto am Freitag, 2. Oktober, ab 13 Uhr, wenn die Donau-Universität ihr 20-jähriges Bestehen feiert. Besucher erwartet ein unterhaltsamer und lehrreicher Nachmittag mit Forschungsstationen zum Mitmachen, einem Wissenschaftstalk mit Kabarettist Ciro De Luca oder Campusführungen in die Geschichte des Ortes.

„Als Weiterbildungsuniversität ermöglichen wir Menschen, durch Wissen neue persönliche und berufliche Horizonte zu erschließen. Am Tag der offenen Universität wollen wir alle Menschen aus der Region einladen, neue und unerwartete Blicke über den Horizont zu werfen und dabei den Stellenwert von Wissenschaft und Forschung verdeutlichen“, sagt Rektor Friedrich Faulhammer.

Einige Highlights des Events:

Kabarettist und Schauspieler Ciro De Luca spricht im Wissenschaftstalk (16.15 Uhr) mit den Professoren Gudrun Biffl, Gottfried Haber, Christian Hanus, Monika Kil und Stefan Nehrer auf unterhaltsame Weise über aktuelle Themen, von Migration und Globalisierung bis zur regenerativen Medizin.

Warum wir immer die Falschen wählen, diese Frage beantwortet der Politikwissenschafter Peter Filzmaier als lebendes Buch. Ihn sowie die Professoren Thomas Ratka, Viktoria Weber, Silke Gahleitner, Barbara Brenner, Gerald Steiner und Peter Parycek können sich Besucher als „lebende Bücher“ aus der Living Library ausleihen und im persönlichen Gespräch zu spannenden Themen der Wissenschaft befragen.

Auf der ORF-Radio-NÖ-Bühne wird bei Radio 4/4 (14:30 Uhr) „Federspiel“ Blasmusik neu definieren und die New Orleans Dixielandband live auftreten.

Von 13 bis 18.30 Uhr fahren die Kremser Stadtbusse kostenlos. Der Krems-Wachau Express-Bummelzug chauffiert außerdem von 13 bis 15 Uhr drei Mal pro Stunde vom Stadtzentrum direkt zum Campus.

Mit 20 Jahren Erfahrung zählt die Donau-Universität zu den europäischen Pionieren auf dem Gebiet der universitären Weiterbildung und zu den Spezialisten für lebensbegleitendes Lernen. Sie weist heute mehr als 8.500 Studierende und 18.000 Absolventen aus 90 Ländern sowie über 550 Mitarbeiter auf.