Krems

Erstellt am 23. August 2016, 05:18

Reisebus in Flammen. Weil eine Passantin Sonntagvormittag bei der Schiffsstation Feuer in einem abgestellten Reisebus bemerkte, alarmierte sie die Feuerwehr.

Feuerwehr

Über die Notentriegelung der Tür verschaffte sich ein Atemschutztrupp Zutritt für den Löschangriff. Auslöser des Brandes dürfte ein Defekt des elektrischen Fensterhebers beim Fahrersitz gewesen sein. Der Schaden wird mit 40.000 Euro beziffert.